Startseite/Lackaufbau/Lackaufbau Kunststoff

Der Lackaufbau und die Vorbereitung von Kunstoffen

Aluminium, im Fachgebrauch auch Leichtmetalllegierung genannt, ein Werkstoff der kaum mehr wegzudenken ist. Jedoch hat dieser auch seine ganz eigenen Eigenschaften, was eine qualitative Beschichtung angeht.

Eine genaue Lackaufbauempfehlung werde ich an dieser Stelle nicht vornehmen. Auf Grund von zu vielen Möglichkeiten, die durch Eigenschaften von Produkten und Einsatzbestimmung verändert werden können, kann hier nicht auf einen roten Faden verwiesen werden.

Eine Anmerkung zur Materialeigenschaft.
Für gewisse Lackaufbauten lassen sich sogenannte DTM-Materialien (direct to metal) einsetzen. Diese bieten je nach Hersteller einen gewissen Korrosionsschutz und haften ohne Grundierung auf dem Untergrund. Durch die weitgreifenden Möglichkeiten kann ich hier nicht weiter ins Detail gehen.

Hier solltest du mit deiner Erwartung zum Fachhandel und dich dort auf verschiedene Produkte beraten lassen.

Grundsätzlich gilt: Der Einsatz von DTM-Materialien ist gegeben, wenn die Eigenschaften den Bedürfnissen genüge tun.

Allerdings sollte darauf geachtet werden, wenn z.B. Rahmenbauteile, wie die Bracken von LKWs, die ineinandergesteckt sind eine Gewissheit für die Deckung der Übergänge vorhanden ist. Ansonsten empfiehlt es sich hier vorerst mit einer 1-K Haftgrundierung zu arbeiten.
Damit ist eher gewährleistet, dass durch die niedrigere Viskosität die Grundierung weiter in Ecken und Falze dringen kann. Bei Bauteilen mit Nut und Feder empfiehlt es sich, diese einzeln zu Beschichten und anschließend zu verbauen. Diese Arbeitsweise ist allerdings keine gängige Praxis.

Die Untergrundvorbereitung sollte durch ein sorgfältiges Mattieren ohne Fehlstellen mit rotem Schleifvlies und einer Reinigung mit langem (langsam flüchtigen) Silikonentferner oder einer EP-Verdünnung durchgeführt werden. Hier sollte darauf geachtet werden, dass solange gereinigt wird, dass keine schwarzen oder grauen Rückstände auf dem Lappen entstehen. Dieser Vorgang kann unter Umständen länger dauern. -> Nicht nur einen Putzlappen benutzen!

Einige nützliche Produktbeispiele* für die Vorbereitung des Lackaufbaus

EP-Verdünnung zum Reinigen
Putzpapierrolle 3-lagig
Schleifvlies rot
Schleifvlies grau
Aluminium Haftgrund

Untergründe